Allgemeines

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Die Verpflichtung zu nachhaltiger Entwicklung im Kanton Schaffhausen ist in der Verfassung vom 17.6.2002 festgehalten - Artikel 9 beschreibt: "Staatliches Handeln hat sich auf eine ökologische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung auszurichten, welche die Bedürfnisse heutiger wie auch zukünftiger Generationen berücksichtigt."

Im Legislaturprogramm des Regierungsrates 2005 - 2008 wird als Leitidee festgehalten: "Schaffhausen ist ein attraktiver Wirtschaftsstandort mit hoher Lebensqualität - Schaffhausen ist ein Kompetenzzentrum für nachhaltige Entwicklung" (S. 5).

Von April 2002 bis Mai 2003 wurden die Legislaturziele 2001 - 2004 des Regierungsrates einer Wirkungsanalyse nach dem Sensitivitätsmodell von Prof. Dr. F. Vester unterzogen Schlussbericht Wirkungsanalyse März 2004.