Baulicher Brandschutz

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Unsere Hauptaufgaben sind:

  • die Sicherstellung des baulichen und technisches Brandschutzes bei industriellen und gewerblichen Betrieben, landwirtschaftlichen Bauten, Hochhäusern, Bauten und Räumen für grosse Personenbelegungen, Spitälern, Heimen, Tankanlagen, Sprengstoff-, Munitions und Feuerwerklagerungen sowie bei Parkhäusern, Einstellhallen >600m2 (Parking) und grossen wärmetechnischen Anlagen (Oel- und Gasheizungen ≥ 350 kW, Holzheizungen ≥ 70 kW)
  • die allgemeine feuerpolizeiliche Beratung von Eigentümern, Besitzern und Betreibern von Gebäuden und Anlagen im vorerwähnten Zuständigkeitsbereich
  • die objektspezifische Beurteilung und Bewilligung von Gesuchen für die Anwendung von Bauteilen und Baustoffen ohne erforderlichen Nachweis ihrer effektiven brandschutztechnischen Beschaffenheit bezüglich Feuerwiderstand und/oder Brennbarkeit (Einzelzulassungen)
  • die Beurteilung und Bewilligung von Brandschutzkonzepten
  • die Beurteilung, Kontrolle und Abnahme von Brandmelde- und Sprinkleranlagen sowie von vorgeschriebenen Blitzschutzsystemen
  • die Durchführung von Bau- und Schlusskontrollen bei von uns im Kanton Schaffhausen bewilligten Gebäuden und Anlagen
  • die Durchführung von periodischen Brandschutzkontrollen in den vom Baudepartement Schaffhausen bewilligten Gebäuden und Anlagen, sowie in Gebäuden in welchen die Bewilligungskompetenz gemäss Art. 57 Abs. 2 des Baugesetzes vom Regierungsrat an die Gemeinden übertragen wurde
  • die Unterstützung und Beratung der für Wohnbauten und kleinere Heizungen (Oel- und Gasheizungen < 350kW, Holzheizungen < 70 kW) zuständigen kommunalen Feuerpolizeiverantwortlichen im Kanton Schaffhausen
  • die Zulassung von Kaminfegermeistern oder Kaminfegermeisterinnen im Kanton Schaffhausen


Mit Klick auf die Regionen sehen Sie die zuständigen Experten

Zu Zuständigkeiten Zu Zuständigkeiten Zu Zuständigkeiten Zu Zuständigkeiten Zu Zuständigkeiten