Beurkundungen

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Beurkundungen / Beglaubigungen

Zuständigkeit öffentliche Beurkundungen / Beglaubigungen  

Für Beglaubigungen von Unterschriften, Buchauszügen, Abschriften, usw. ist auf kantonaler Stufe das Grundbuchamt zuständig. Die amtliche Beglaubigung ist aber auch auf Gemeindestufe (Gemeinderatskanzlei) möglich.  

Wichtige Beurkundungszuständigkeiten (Zusammenfassung, vgl. aber unser untenstehendes ausführliches Merkblatt):  

  • Dem Handelsregisteramt obliegen alle handelsrechtlichen Geschäfte (Gründungen, Kapitalerhöhungen, Auflösungen, usw.) und Stiftungserrichtung. 
  • Dem Grundbuchamt obliegen sämtliche Grundstückgeschäfte. 
  • Auf kantonaler Stufe obliegt dem Amt für Justiz- und Gemeinden (AJG) die Beurkundung von Ehe- und Erbverträgen. 
  • Der kantonalen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) obliegt die Errichtung eines Vorsorgeauftrages.  

Weitere Zuständigkeiten vgl. Art. 21 ff. Einführungsgesetz zum ZGB.  

Merkblatt öffentliche Beurkundung / Beglaubigung (public deed / notarial certification)   
Merkblatt amtliche Beglaubigung  

Checkliste öffentliche Beurkundung AG  
Gesuch um Beurkundung: Gründung AG   
  

Checkliste öffentliche Beurkundung GmbH  
Gesuch um Beurkundung: einfache Gründung GmbH (bar, Standardstatuten HRA SH)  
Gesuch um Beurkundung: Gründung GmbH   

Allgemeines Beurkundungsgesuch / Kontaktformular      

Vollmacht mit Substitutionsbefugnis  
Vollmacht mit Substitutionsbefugnis Gründung AG 
Zeichnungsschein AG    
Vollmacht mit Substitutionsbefugnis Gründung GmbH  
  
Vollmacht Auflösung AG   
Vollmacht Auflösung GmbH   

Gebührenverordnung öffentliche Beurkundung