Dörflingen-Seelihau, Keltische Grabhügel

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
Grabhügel im Seelihau mit Infotafeln (öffnet vergrössertes Bild in neuem Fenster)

Nordwestlich von Dörflingen in bewaldetem Gebiet liegen drei eisenzeitliche (hallstattzeitliche) Grabhügelgruppen, in den Fluren Seelihau, Dachslöcherhau und Bachtelli. Heute noch besonders gut sichtbar ist die etwa 10-15 Grabhügel umfassende Gruppe im Seelihau.
Anlässlich der 750-Jahrfeier der Gemeinde Dörflingen wurde der Ort wieder ausgelichtet; zwei Hügel wurden wieder instand gestellt und mit Informationstafeln versehen.

Anreise:
Ab Schaffhausen-Bahnhof mit SH Bus (Linie 25) bis Dörflingen (Haltestelle Neuhus). Wanderweg zur Grabhügelgruppe über "Seeli" ausgeschildert als "Keltenweg" entlang Grenzweg (s. Kartenausschnitt).

Besichtigung:
Vor Ort zwei Informationstafeln.

Weitere Informationen:
Funde: Im Schweizerischen Nationalmuseum Zürich (Landesmuseum) und Museum zu Allerheiligen Schaffhausen.


Tafeln im Gelände - Aussentafel 1
Tafeln im Gelände - Aussentafel 2
Lebensbild: Keltische Grabhügelgruppe im Seelihau
Fundmaterial: Keramik
Fundmaterial: Schmuck
Fundmaterial: Männergrab