Eingabe einer elektronischen Rechtsschrift

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Die rechtsgültige Eingabe einer elektronischen Rechtsschrift ans Kantonsgericht setzt voraus, dass Sie

  1. über ein qualifiziertes Zertifikat einer anerkannten Anbieterin von Zertifizierungsdiensten im Sinn des Bundesgesetzes über Zertifizierungsdienste im Bereich der elektronischen Signatur vom 19. Dezember 2004 (ZertES, SR 943.03) verfügen
  2. Ihre Eingabe ins PDF/A-Format umwandeln und mit dem qualifizierten Zertifikat elektronisch signieren
    sowie
  3. die Eingabe über die anerkannte Zustellplattform der PrivaSphere (www.privasphere.com) an kantonsgericht@ktsh.ch übermitteln.


Formelle Eingaben mit gewöhnlicher E-Mail sind unzulässig.
Beilagen können per Post, aber ebenfalls innert Frist versendet werden.