Etwas gefunden – was tun?

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Alle archäologischen Funde sind Eigentum des Kantons, auf dessen Gebiet sie gefunden werden und müssen der zuständigen Stelle, im Kanton Schaffhausen der Kantonsarchäologie, gemeldet werden (ZGB Art. 724). Bitte merken Sie sich die Fundumstände (genauer Ort, Tiefe im Boden, etc.) und zeigen Sie uns Ihren Fund. Gemäss Gesetz hat der Kanton das Recht, historisch wertvolle Fundgegenstände einzufordern. Häufig ist die Information über den Fund aber wichtiger als der Gegenstand selbst. In diesem Fall geben wir ihn auf Wunsch des Finders zurück.