Gabenregelung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Naturalgabenregelung
Den Insassen können Gaben in vernünftigen Mengen mitgebracht, oder für sie abgegeben werden. Es ist zu bedenken, dass frische Lebensmittel von den Insassen im Gefängnis nur bedingt gelagert werden können. Das Personal ist jederzeit befugt, ungeeignete Gaben und Gaben, welche in zu grosser Menge abgegeben werden, zurückzuweisen.

Abgabe (ausser Jugendhaft)

Die Naturalgaben müssen beim Gefängnispersonal abgegeben werden, mit genauen Angaben von wem diese abgegeben wurden und für wen sie bestimmt sind.


Verbotene Artikel

  • Kaugummi, Nüsse mit Schalen
  • Artikel in Metalldosen und Gläsern
  • Sprays mit Gas, Kerzen
  • Gewürze
  • leicht verderbliche Waren
  • selbst hergestellte Kuchen und Speisen
  • alkoholhaltige Getränke und Lebensmittel, Drogen, Medikamente, etc.
  • DVD´s
  • jegliche Gegenstände die die Gefängnissicherheit in irgendeiner Form beeinträchtigen oder schlecht kontrollierbar sind

Alle Gegenstände müssen originalverpackt sein und dem Gefängnispersonal zur Kontrolle abgegeben werden!