Informationen zu Festivitäten 100 Jahre amtliche Vermessung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Wieso feiern wir 100 Jahre amtliche Vermessung?

Seit 1912 ist die amtliche Vermessung ein tragender Pfeiler des Schweizerischen Rechtsystems; sie dokumentiert, wem welches Grundstück gehört, definiert Grenzen, Gebäudestandorte aber auch Gewässerverläufe oder Waldränder. Mit dem Schutz des Grundeigentums leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Rechtssicherheit und zum Wohlstand in unserem Land. Getragen wird die amtliche Vermessung durch Bund, Kantone und Gemeinden. Ausgeführt wird sie mehrheitlich durch Private, teilweise durch kantonale oder kommunale Vermessungsämter.

Mittelpunkt Kanton Schaffhausen

Besuchen Sie den geografischen Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen im Eschheimertal, welcher mit einem grossen Stein und einer Tafel markiert wurde.

Sie fragen sich, wie der Mittelpunkt bestimmt wurde? Hierfür haben wir ein Merkblatt zusammengestellt.

 

Stein, welcher den Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen markiert (In GIS SH anzeigen)

 

Einweihung vom Mittelpunkt des Kantons Schaffhausen am 4. April 2012

Informationstafeln bei drei Triangulationspunkten

Wandern Sie zu einem von drei ausgewählten Triangulationspunkten im Kanton Schaffhausen und erfahren Sie auf Informationstafeln Interessantes über die Entstehung und die Geschichte der Schweizerischen Landesvermessung. Es sind dies der Triangulationspunkt auf dem Hagen in Merishausen, der Aussichtspunkt Wolkenstein in Hemishofen und der Punkt "Blatten" in Buchberg (ab April 2012).

 

Triangulationspunkt Buchberg (In GIS SH anzeigen)

 

Triangulationspunkt Hoher Randen (In GIS SH anzeigen)

 

Triangulationspunkt Wolkenstein (In GIS SH anzeigen)

Weiterführende Informationen

Kontakt Kanton Schaffhausen:
Urs Gyseler
Telefon: +41 52 632 70 42
E-Mail: urs.gyseler(at)ktsh.ch

Informationen des Bundes:
www.cadastre.ch/2012