Informationen zur Vermessung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Wozu dient die amtliche Vermessung (AV)?

Die amtliche Vermessung ist eine durch Bundesrecht geregelte Aufgabe, die den Kantonen zur Durchführung übertragen wurde.

Neben der Sicherung des Grundeigentums als Hauptzweck dienen die Pläne und Daten der amtlichen Vermessung aber auch anderen vielfältigen Zwecken in Verwaltung und Wirtschaft. Sie bilden dort wiederum die Basis für die Dokumentation der Sachverhalte, die sich auf Grund und Boden beziehen und liefern die Grundlage für alle Arten von raumbezogenen Informationssystemen.

Die AV setzt sich aus den drei Bereichen Fixpunkte, Parzellarvermessung und Übersichtsplan zusammen.

Datenmodelle

Heute:
Die Vektordaten des Kantons Schaffhausen sind mit INTERLIS modelliert. Die Daten werden heute nach dem Modell DM.01-AV-SH abgegeben oder im Format DXF gemäss SNV-Norm (612'020) DXF/GEOBAU.
Datenmodell 2001 der amtlichen Vermessung des Kantons Schaffhausen - DM.01-AV-SH

Historie:
Dem INTERLIS -Datenmodell DM.01-AV-SH vorangegangen ist das Datenmodell DM.93-AV-SH. Dieses wurde Anfang 2010 durch das neue Datenmodell DM.01-AV-SH abgelöst.
Datenmodell 1993 der amtlichen Vermessung des Kantons Schaffhausen - DM.93-AV-SH

Planung

Termin

Projekte

Kostentragung

Bis Ende 2014

Die provisorisch nummerisierten Daten sind durch eine Erneuerung definitiv abgelöst.

Bund, Kanton, Gemeinde

Bis Ende 2015

Umstellung auf den neuen Bezugsrahmen LV95
Weitere Informationen zu LV95

Bund, Kanton