Integrationsverordnung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Der Bundesrat hat vor kurzem die Änderung der Integrationsverordnung für eine verbesserte Integration der Ausländerinnen und Ausländer gutgeheissen, welche per 1. Februar 2006 in Kraft tritt. In dieser Verordnung wird ausdrücklich auf die Bedeutung der Mitverantwortung der Ausländerinnen und Ausländer für eine erfolgreiche Integration hingewiesen. Im Gegenzug besteht bei einer erfolgreichen Integration die Möglichkeit der vorzeitigen Erteilung der Niederlassungsbewilligung nach bereits fünf statt 10 Jahren. Für weitere Informationen steht das Kantonale Migrationsamt und Passbüro gerne zur Verfügung.

Für Fragen im Zusammenhang mit dem im Kanton Schaffhausen bestehenden Integrationsangebot steht die Beratungsstelle Integres, Krummgasse 10, 8200 Schaffhausen, Tel. 052 624 88 67, zur Verfügung.