Interkulturelles Übersetzen und Vermitteln

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Anlaufstelle "gemeinsam! für Vermittlung"

Hinter der Anlaufstelle stehen die SAH-Fachstelle DERMAN, die professionelle Einsätze vermittelt und begleitet, und die Integrationsfachstelle Integres, die sich um ehrenamtliche Einsätze bei einfacheren Fragestellungen bemüht. Damit die Vermittlung von geeigneten Personen vereinfacht werden kann, haben sich die Institutionen zu einer gemeinsamen Anlaufstelle zusammengefunden.

Angebot:

  • Interkulturelle Übersetzung bei Verständigungsproblemen
  • Interkulturelle Vermittlung bei Problemsituationen oder bei Konflikten

Kontakt:
+41 52 630 06 47

Kosten:
Die Vermittlung der interkulturellen Übersetzer und Übersetzerinnen ist unentgeltlich. Die Arbeit der Übersetzer und Übersetzerinnen wird nach Zeitaufwand berechnet und ist kostenpflichtig.
Die Gemeinden Schaffhausen und Neuhausen haben deshalb ein Finanzierungsmodell ins Leben gerufen, welches die Kosten der Vermittlungseinsätze übernimmt.
Die Anlaufstelle "gemeinsam! für Vermittlung" rechnet die erbrachten Leistungen direkt mit diesen Gemeinden ab; für die Lehrer und Lehrerinnen fällt kein zusätzlicher Arbeitsaufwand an.
Für alle übrigen Schaffhauser Gemeinden gilt, die Finanzierung des Übersetzungseinsatzes vorab mit den Schulbehörden abzuklären.

Weiterführende Informationen:

Das ist uns wichtig:
Das gemeinsame Gespräch ist die entscheidende Voraussetzung für eine gute Zusammenarbeit. Interkulturelles Übersetzen geht weit über eine wörtliche Übersetzung hinaus. Es ermöglicht, sich trotz unterschiedlicher Herkunft und Kultur über Wertvorstellungen und die eigene Sicht einer Situation zu verständigen. Die dadurch gewonnene Sicherheit erweitert den Handlungsspielraum aller Beteiligten und erleichtert das Erarbeiten partnerschaftlicher Lösungswege