Internationale Beziehungen

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Neben der Pflege der bilateralen Kontakte, engagiert sich der Kanton in verschiedenen grenzüberschreitenden Gremien und unterstützt zahlreiche grenzüberschreitende Projekte.


Grenzüberschreitende Gremien:

Internationale Bodenseekonferenz (IBK) 

Hochrheinkommission (HRK)  

Randenkommission 

Interreg Alpenrhein – Bodensee – Hochrhein 

Verein Agglomeration Schaffhausen (VAS)

 

Grenzüberschreitende Projekte:

Erzählzeit ohne Grenzen

Museumsnacht Hegau-Schaffhausen

slowUp

art-tv

Schaffhauserland Bike

Regionaler Naturpark

Grenzenloses Gartenerlebnis Hegau-Schaffhausen


Förderinstrumente grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Interreg Alpenrhein - Bodensee - Hochrhein

IBK Kleinprojektefonds

HRK Kleinprojektefonds

 

Partnerschaft Schaffhausen–Joinville

Die Partnerschaft beruht auf der gemeinsamen Geschichte. Die südbrasilianische Stadt wurde vor rund 150 Jahren von Auswanderern aus dem Kanton Schaffhausen mitgegründet.
Träger der Partnerschaft ist der Verein Partnerschaft Schaffhausen-Joinville, der vom Kanton Schaffhausen unterstützt wird. Die Kantonsregierung  unterzeichnete im November 2007 eine Kooperationsvereinbarung mit der brasilianischen Stadt Joinville aus dem Bundesstaat Santa Catarina.

Alle vier Jahre werden die Schwerpunkte und Prioritäten der Zusammenarbeit in einem Umsetzungsprogramm festgelegt.