Kirchensteuern

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Art. 135 Kirchen
1 Die evangelisch–reformierte und die römisch-katholische Landeskirche und ihre Kirchgemeinden sowie die Christkatholische Landeskirche sind staatlich anerkannte, selbständige Körperschaften des öffentlichen Rechts.

Art. 137 Steuern und Beiträge
1 Die öffentlich-rechtlich anerkannten Kirchen und ihre Kirchgemeinden sind berechtigt, nach Gesetz Steuern zu erheben.