Leitbild Leben mit Behinderung

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Bilder einer gemeinsamen Zukunft

Eine gemeinsame Zukunft in Wort und Bild für das Leben mit Behinderung zeichnet das "Leitbild Leben mit Behinderung" für den Kanton Schaffhausen".

Das Leitbild "Leben mit Behinderung" für den Kanton Schaffhausen wurde am 13. Juni 2012 von Regierungspräsidentin Ursula Hafner-Wipf öffentlich lanciert. An diesem Zukunftsbild arbeiteten viele Personen mit seit das Departement des Innern 2008 den Auftrag erhalten hatte, ein Behinderten-Leitbild zu erstellen: Betroffene und Organisationen, Kinder und Erwachsene, Behörden und Fachleute, Institutionen und Freiwillige aus dem ganzen Kanton in kleinen Fachgruppen und grossen Foren. Nach der breit angelegten Erarbeitung und Vernehmlassung konnte der Regierungsrat am 6. März dieses Jahres das vorliegende Leitbild "Leben mit Behinderung" zur Kenntnis nehmen. Das Leitbild ist in folgende Kapitel unterteilt:

  • Ziele zum Leben mit Behinderung
  • Leben in der Gesellschaft
  • Am Leben teilhaben
  • Wohnen ist Leben
  • Lernen fürs Leben
  • Leben und Wirken
  • Rat und Wege durchs Leben
  • Lebendiges Miteinander
  • Bewegtes Leben
  • Geld zum Leben

Dabei analysiert es zum einen Bedürfnisse und setzt zum anderen Richtziele. So dient das Leitbild "Leben mit Behinderung" als strategischer Leitfaden und Wegweiser für die Behindertenpolitik und den Erlass zukünftiger gesetzlicher Regelungen und bildet einen wichtigen Schritt hin zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Leitbild als PDF  

 

 

Bildprojekt: Zukunftswünsche von Kindern

Illustriert ist das Leitbild mit ganzseitigen Porträts von elf Personen, die im Kanton Schaffhausen mit verschiedenen Behinderungen leben. Sie präsentieren Bilder aus einem Projekt der Schaffhauser Sonderschulen, in dem Kinder ihre Pläne und Träume für die Zukunft malten.

Mit viel Kreativität und Elan sind die Kinder ans Thema "Meine Zukunft - Pläne, Wünsche, Träume von mir, meiner Familie, meiner Umwelt" heran gegangen. In allen Farben sind in den abstrakten und konkreten Bildern Motive aus dem Familienleben, der Natur und der Berufswelt dargestellt. So verschieden die Techniken und die Darstellungsarten sind - immer zeigen sie, dass die jungen Malerinnen und Maler dieselben Freuden und Sorgen wie alle Kinder haben: Beim Spiel in der Natur, in Freundschaften, in der Familie, bei Berufsplänen. Diese Inhalte wurden an einer Sitzung der Leitbild-Kerngruppe erfasst und in die Überlegungen zum Leitbild-Text integriert.

Diese Bilder einer gemeinsamen Zukunft wurden anlässlich der Lancierung an einer Vernissage präsentiert und standen zum Verkauf. Mit Abschluss dieser Aktion konnten insieme Fr. 2'600.— überreichet werden.

 

Bild mit den Bildern des Leitbildes - Seite 1
Bild mit den Bildern des Leitbildes - Seite 2
Bild mit den Bildern des Leitbildes - Seite 3