News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
20.11.2007
10'000 Franken für Opfer des Zyklons "Sidr" in Bangladesch

Der Regierungsrat hat als Soforthilfsmassnahme für die vom Zyklon "Sidr" betroffene Bevölkerung in Bangladesch einen Betrag von 10'000 Franken gesprochen. Damit wird die Hilfsaktion des Schweizerischen Roten Kreuzes unterstützt. Im Vordergrund der Aktivitäten steht die Versorgung der betroffenen Bevölkerung mit Nahrungsrationen, Decken und Wasserreinigungstabletten.

Ebenso hat der Regierungsrat die Hilfsaktion der Caritas Schweiz für die von den verheerenden Regenfällen in Mexiko und vom Tropensturm "Noël" in der Karibik betroffene Bevölkerung mit einem Beitrag von 10'000 Franken unterstützt.