News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
12.11.2007
Tag der offenen Tür in Schweizer Archiven

Am 17. November 2007 findet zum dritten Mal der gesamtschweizerische Tag der offenen Archive mit Beteiligung des Staatsarchivs Schaffhausen und des Stadtarchivs Schaffhausen statt.
 

Archive erfüllen wichtige Funktionen zum Nutzen von Gegenwart und Zukunft. Sie tragen zum Erhalt und Ausbau des kollektiven Gedächtnisses unserer Gesellschaft bei und leisten damit einen Beitrag zur Bewältigung der Zukunft. Archivierung bedeutet, vielfältige Informationen in Wort, Bild und Ton langfristig zu sichern und in Gegenwart und Zukunft verfügbar zu halten. Staatliche Archive stellen sicher, dass staatliches Handeln transparent bleibt. Sie sind damit eine zentrale Stütze des demokratischen Rechtstaates.
 

Archivierung ist allerdings mehr als blosses Aufbewahren von alten Akten. Das Archivgut muss erschlossen und damit für die breite Benutzung zugänglich gemacht werden. Die Neuerungen in den Informationstechnologien eröffnen auf der einen Seite Chancen, weil viel mehr Informationen auf wenig Raum gespeichert werden können, auf der anderen Seite aber erhöht sich das Risiko, vollständige Datenverluste zu erleiden, wenn Datenträger nicht mehr benutzbar werden. Zusammen mit den Deutschschweizer Kantonen und dem Bund ist das Staatsarchiv daran, Lösungen zu erarbeiten.
 

Staatliche Archive sind aber auch Dienstleister für die breite Öffentlichkeit. Dieser Aspekt soll am diesjährigen Tag der offenen Tür im Staatsarchiv Schaffhausen und im Stadtarchiv Schaffhausen besonders im Vordergrund stehen. So legt das Staatsarchiv Schaffhausen den Schwerpunkt auf das Angebot der Archivierung von Vereins- und Verbandsarchiven, sowie auf die Möglichkeiten, die für die Familienforschung angeboten werden. Ein besonderer Punkt wird zudem die Präsentation der im Staatsarchiv Schaffhausen vorhandenen Urkunden mit den Ersterwähnungen der Schaffhauser Gemeinden sein. Das Stadtarchiv Schaffhausen legt den Schwerpunkt auf das Thema der audiovisuellen Quellen und präsentiert einen Einblick in die Foto- und Filmsammlung und die Bearbeitung und Erschliessung von Bild- und Tondokumenten. In der neu eingerichteten Schaufenster-Ausstellung werden Lithographien und Fotos mit Schaffhauser Ansichten von Jakob Nohl präsentiert.
 

Das Staatsarchiv Schaffhausen und das Stadtarchiv Schaffhausen laden die Bevölkerung von Schaffhausen und Umgebung herzlich ein, einen Blick hinter die Kulissen zu tun. Am Samstag, 17. November 2007, von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr sind die beiden Archive für die Bevölkerung offen.
 

Staatsarchiv Schaffhausen, Rathausbogen 4, 8200 Schaffhausen
Stadtarchiv Schaffhausen, Fronwagplatz 24, 8200 Schaffhausen