News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
04.12.2007
Anpassung der Brandschutzabgabe

Der Regierungsrat hat auf 2008 eine Erhöhung der Brandschutzabgabe um 2 Rappen pro Tausend Franken Versicherungskapital beschlossen. Dies entspricht einer Steigerung um rund 8 %. Die Erhöhung ist notwendig, da der Brandschutzfonds keine entsprechenden Reserven mehr enthält. Im Jahr 2008 werden aus dem Brandschutzfonds rund 6,2 Mio. Franken benötigt. Diese Summe ist höher als im Vorjahr. Die Kostensteigerung ist vor allem durch höhere Subventionsbeiträge und Kurskosten im Feuerwehrwesen begründet. Auf 2009 ist dann aber eine markante Reduktion der Brandschutzabgabe geplant. Der Regierungsrat wird noch im Dezember 2007 eine Vorlage mit den entsprechenden Massnahmen zuhanden des Kantonsrates verabschieden.