News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
15.02.2017
Landesindex der Konsumentenpreise im Januar 2017

Konsumentenpreise bleiben stabil

Neuchâtel, 14.02.2017 (BFS) – Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im Januar 2017 im Vergleich zum Vormonat unverändert auf dem Stand von 100,0 Punkten (Dezember 2015=100 Punkte). Im Vergleich zum Vorjahresmonat betrug die Teuerung 0,3 Prozent. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamts für Statistik (BFS) hervor.

Das stabile Monatsergebnis für den Januar 2017 beinhaltet gegenläufige Tendenzen, die sich insgesamt ausgleichen. Tiefere Preise wurden im Januar für Bekleidung und Schuhe beobachtet, dies vorwiegend auf Grund des Ausverkaufs. Günstiger wurde auch der Luftverkehr, wogegen die Preise für Hotellerie, Treibstoff und Heizöl angestiegen sind.