News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
05.09.2017
Landesindex der Konsumentenpreise im August 2017

Die Konsumentenpreise sind im August stabil geblieben

Der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) blieb im August 2017 im Vergleich zum Vormonat unverändert bei 100,6 Punkten (Dezember 2015 = 100). Die Teuerung gegenüber dem Vorjahresmonat betrug 0,5 Prozent. Dies geht aus den Zahlen des Bundesamtes für Statistik (BFS) hervor.

Die Preisstabilität im Monat August 2017 resultiert aus entgegengesetzten Trends, die sich insgesamt aufgewogen haben. Die Mieten sowie die Preise der Erdölprodukte (Treibstoffe und Heizöl) sind gestiegen. Die Preise für den Luftverkehr, für Pauschalreisen ins Ausland sowie für stationäre Spitalleistungen sind hingegen gesunken.