News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
15.01.2008
125 Jahre Schaffhauser Kantonalbank: Jubiläums-Ausschüttung von 50 Mio CHF für Kanton und Gemeinden.


Die Schaffhauser Kantonalbank dankt dem Kanton und seinen Einwohnern für die Treue und die stabile Geschäftsbasis.

Dieses Jahr wird die Schaffhauser Kantonalbank 125 Jahre alt. Aus Anlass des Jubiläums schüttet die Bank einmalig 50 Mio CHF an ihre Eigentümer, den Kanton Schaffhausen und ihre Gemeinden, aus. Zusätzlich richtet die Bank einen „Jubiläumsfonds Schaffhauser Kantonalbank“ zur Unterstützung nicht kommerzieller Projekte ein, der mit 15 Mio CHF dotiert sein soll. Sonderangebote für ihre Kunden und ein Festakt im Mai runden die Jubiläumsfeierlichkeiten ab.

Die Bank der Schaffhauserinnen und Schaffhauser, die Schaffhauser Kantonalbank, wurde 1883 gegründet. Sie ist heute die führende Bank im Kanton Schaffhausen. Als Universalbank mit einem starken Engagement für KMU sowie Privatkunden ist die Bank regional stark verankert, solide finanziert und hervorragend positioniert.

Mit einer einmaligen Ausschüttung von insgesamt 50 Mio CHF zu Gunsten des Kantons – der Kanton erhält 40 Mio CHF – sowie an die Gemeinden – sie erhalten pro Einwohner 125 CHF – bedankt sich die Schaffhauser Kantonalbank für die langjährige Treue und Verbundenheit. Kanton und Gemeinden sollen über das Geld frei verfügen können. Die Ausschüttung vermindert die solide Eigenkapitalbasis nicht und wird keine Auswirkungen auf die jährlichen Gewinnausschüttungen der Bank an den Kanton haben.

Ein „Jubiläumsfonds Schaffhauser Kantonalbank“ soll der Unterstützung von nicht kommerziellen Projekten aus den Bereichen Soziales, Kultur, Sport und Wirtschaft dienen. Der Fonds soll mit 15 Mio CHF dotiert werden, und jedes Jahr sollen die Erträge ausgeschüttet werden. Damit will die Bank weit über das Jubiläumsjahr hinaus einen Beitrag an das Gemeinwohl leisten. Es ist zu erwarten, dass von den jährlichen Beiträgen wertvolle Impulse für das öffentliche und gesellschaftliche Leben im Kanton ausgehen werden, was die Attraktivität der Region weiter steigern dürfte.

Die Ausschüttungen bedürfen der Zustimmung des Kantonsrates. Eine entsprechende Vorlage wird dem Kantonsparlament in den nächsten Tagen zugestellt. Über eine mögliche Mittelverwendung berichtet der Regierungsrat des Kantons Schaffhausen.

Neben den beiden Ausschüttungen wird sich die Bank mit Sonderangeboten für ihre Kunden, einem Festakt Ende Mai sowie durch die Unterstützung verschiedener Anlässe erkenntlich zeigen.

Die Schaffhauser Kantonalbank wird ihre lokale Verankerung und Vernetzung weiter pflegen.

Am 21. Januar 2008 wird die Schaffhauser Kantonalbank über das Geschäftsjahr 2007 berichten.

Schaffhausen, 15. Januar 2008
Schaffhauser Kantonalbank