News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
23.09.2008
Regierung gibt Geothermie-Studie in Auftrag


Der Regierungsrat lässt das energetisch nutzbare Geothermiepotenzial im Kanton Schaffhausen untersuchen. Die Nutzung von Geothermie, d.h. von Erdwärme, entspricht den energiepolitischen Strategien von EnergieSchweiz und dem Kanton Schaffhausen. Es geht um eine verstärkte Nutzung der erneuerbaren Energien. Die Erhebung des geothermischen Potentials wird auch im neuen Energieleitbild des Kantons Schaffhausen empfohlen. Die Nutzung der Erdwärme zu Heiz- und Kühlzwecken wird bereits vielfach angewandt, während die Nutzung der Erdwärme aus grösserer Tiefe zur Stromproduktion noch am Anfang steht. Die Kantone Schaffhausen und Thurgau geben die Studie gemeinsam in Auftrag. Die Studie berücksichtigt nicht nur das geothermische Potenzial, sondern auch das Abnehmerpotenzial. Die Ergebnisse der Studie sollten bis Ende März 2009 vorliegen.