News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
09.03.2018
Medienmitteilung des Schaffhauser Erziehungsdepartements in Sachen Schulzahnklinik

In den letzten Tagen wurde in den Medien Kritik an der Schulzahnklinik laut. Insbesondere wurden Fälle aufgezeigt, bei denen ein Mitarbeiter Kunden abgeworben haben soll. Gestern und heute sind auch beim Erziehungsdepartement Hinweise dazu eingegangen.

Der Vorsteher des Erziehungsdepartementes hat aufgrund dieser neuen Ausgangslage eine interne Untersuchung angeordnet. Es gilt grundsätzlich die Unschuldsvermutung. Die konkreten Schilderungen müssen nun bezüglich Einhaltung der gesetzlichen Grundlagen überprüft und durch die vorgesetzte Stelle beurteilt werden.

Gleichzeitig trafen beim Erziehungsdepartement auch sehr positive Meldungen zur Arbeit der Schulzahnklinik ein. Das interne und externe Controlling, sowie regelmässige Zufriedenheitsumfragen, geben der Schulzahnklinik sehr gute Noten.

Die verantwortlichen Stellen werden nun alles daran setzen, die nötigen Abklärungen zügig voranzutreiben. Ebenso soll sichergestellt werden, dass die Schulzahnklinik weiterhin gute Arbeit zum Wohle der Schaffhauser Jugend leisten kann.