News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
05.11.2018
OJPD-Präsidium wechselt vom Kanton Graubünden in den Kanton Appenzell Innerrhoden

Die Konferenz der Ostschweizerischen Justiz- und Polizeidirektorinnen und direktoren hat am 2. November 2018 an ihrer diesjährigen Herbstkonferenz in Valendas den Appenzell Innerrhodener Polizeidirektor Martin Bürki zum Nachfolger des Bündner Sicherheitsdirektors Christian Rathgeb gewählt.

Die Ostschweizerische Konferenz der Justiz- und Polizeidirektorinnen und -direktoren (OJPD), der die Kantone Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St.Gallen, Thurgau und Zürich sowie das Fürstentum Liechtenstein angehören, trafen sich am 2. November 2018 zu ihrer alljährlichen Herbstkonferenz, die in diesem Jahr in Valendas im Kanton Graubünden stattfand, das sich stolz als ausgezeichneter Gastgeber der Konferenz zeigte.

Anlässlich dieser Konferenz wählte die OJPD einen neuen Präsidenten und eine neue Vizepräsidentin. Landesfähnrich Martin Bürki, Vorsteher des Justiz-, Polizei- und Militärdepartements des Kantons Appenzell Innerrhoden und bisheriger Vizepräsident, übernimmt das Präsidium von Regierungsrat Christian Rathgeb, dem Sicherheitsdirektor des Kantons Graubünden. Christian Rathgeb wechselt ins Finanzdepartement des Kantons Graubünden und scheidet deshalb auf Ende Jahr aus der Konferenz aus. Als Vizepräsidentin wurde Regierungsrätin Cornelia Komposch, Vorsteherin des Departements für Justiz und Sicherheit des Kantons Thurgau gewählt.

Im Weitern hat die OJPD in Valendas Alois Zwinggi, Managing Director des WEF, empfangen. Dieser referierte zum Thema «Blick hinter die Kulissen des World Economic Forums». Die OJPD nahm die Gelegenheit wahr, sich mit dem Direktor des WEF über die zukünftigen Herausforderungen des WEF und der Gewährleistung der Sicherheit am Jahrestreffen zu unterhalten.

Die OJPD ist eine regionale Direktorenkonferenz der Ostschweizer Regierungskonferenz (ORK). Die Mitglieder der OJPD treffen sich zweimal jährlich, um für die Ostschweiz wichtige Themen im Bereich der Sicherheit und der polizeilichen Zusammenarbeit zu beraten.