News

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
20.06.2018
Verwendung von Händlerschildern (Kollektivschilder) im Ausland

Nach schweizerischem Recht dürfen Fahrzeuge auch im Ausland mit Händlerschildern geführt werden. Da im grenzüberschreitenden Verkehr aber das internationale Übereinkommen vom 8. November 1968 über den Strassenverkehr ("Wiener Abkommen") zu beachten ist und dieses unterschiedlich interpretiert wird, ergeben sich oftmals Schwierigkeiten. Fahrten mit CH-Händlerschilder ins Ausland erfolgen daher stets auf eigenes Risiko. Das Strassenverkehrsamt des Kantons Schaffhausen rät dringend von jeglichen Fahrten ins Ausland mit Händlerschildern ab.
Zur Abklärung einer allfälligen Anerkennung von CH-Händlerschildern im Ausland empfehlen wir, sich im Bedarfsfall an die offizielle Vertretung des betreffenden Landes in der Schweiz zu wenden.