Osterfingen-Bad, römische Villa

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)
Römische Villa (öffnet vergrössertes Bild in neuem Fenster)

Der römische Gutshof liegt südlich von Osterfingen am westlichen Ausgang des Wangentales. Sichtbar ist heute noch die westliche Frontmauer des an erhöhter Stelle stehenden Hauptgebäudes im unteren Bereich eines teilweise als Weinberg genutzten Westhangs. Der Gutshof war im 2. und frühen 3. Jh. n.Chr. in Betrieb und wurde danach verlassen.

Anreise:
Ab Schaffhausen mit der Regionalbahn nach Wilchingen-Hallau. Umsteigen auf SHBus (Linie 27) nach Osterfingen (Haltestelle Lindenhof). 15 Minuten Fussweg bis Osterfinger Bad. LK 1031, 678 600 / 278 950.

Besichtigung:
Zeitbedarf für Besichtigung ½ h. Frei zugänglich. Nicht rollstuhlgängig. Für Kinder geeignet. Gasthaus und Weingut «Bad Osterfingen» direkt unterhalb der Ruinen. – Funde im Museum zu Allerheiligen Schaffhausen und im Ortsmuseum Wilchingen.

Weitere Informationen:
J. Trumm, Die römerzeitliche Besiedlung am östlichen Hochrhein. Materialhefte zur Archäologie in Baden-Württemberg 63. S. 327–335. Stuttgart, 2002.
Verbinden Sie diesen Ausflug mit einem Besuch der Burgruine Radegg.