Schaffhauser Preis für Entwicklungszusammenarbeit

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Der Kantonsrat Schaffhausen verleiht seit 1978 jährlich einen «Schaffhauser Preis für Entwicklungszusammenarbeit». Die Preissumme beträgt 25'000 Franken.

Der Preis wird an Personen und Organisationen verliehen, die sich für die weltweite Entwicklungszusammenarbeit einsetzen. Das vom Kantonsrat gewählte Preiskuratorium entscheidet über die Preisvergabe.

Mitglieder:

  • Doris Brügel (Vizepräsidentin)
  • Liselotte Flubacher
  • Rita Flück Hänzi (KR)
  • Matthias Freivogel (KR, Präsident)
  • Markus Müller (KR)
  • Claudia Oberle
  • Alfred Tappolet

Liste der Preisträgerinnen und Preisträger

Ausschreibung 2018
Die Ausschreibung 2019 erfolgt im Frühjahr 2019.