Schritt 1 - Voraussetzungen

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Wer kann ein Beitragsgesuch einreichen?

  • Anspruchsberechtigt sind Schweizer Bürger und Bürger aus EU-/EFTA Staaten, wie auch AusländerInnen mit Niederlassungsbewilligung (Ausweis C) und mit stipendienrechtlichem Wohnsitz im Kanton Schaffhausen.
  • AusländerInnen mit Aufenthaltsbewilligung (Ausweis B) müssen mindestens fünf Jahre ununterbrochen in der Schweiz wohnhaft sein, wovon die letzten zwei Jahre im Kanton Schaffhausen.

Massgebend ist der stipendienrechtliche Wohnsitz.

Stipendienrechtlicher Wohnsitz
Bei Erstausbildungen begründet der zivilrechtliche Wohnsitz der Eltern bzw. des Inhabers der elterlichen Gewalt den stipendienrechtlichen Wohnsitz der GesuchstellerInnen.
Bei Weiterbildungen oder Zweitausbildungen begründen die volljährigen GesuchstellerInnen den stipendienrechtlichen Wohnsitz in dem Kanton, in dem sie während der letzten zwei Jahre vor der Ausbildung, für die Beiträge verlangt werden, ununterbrochen wohnhaft und finanziell unabhängig waren.

weiter zu Schritt 2 - Gesetzliche Grundlagen