Sondierungen

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Thayngen: Erstellung einer Rammbohrung bei der Eisenbahnüberführung Erlengasse
Im Auftrag der Deutschen Bahn wird im Zusammenhang mit festgestellten Ölverschmutzungen im Grundwasser eine Rammbohrung von 12 m Tiefe neben dem Bahntrassee östlich der Bahnüberführung abgeteuft und eine Grundwassermessstelle eingerichtet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich vom 15. November bis Ende Jahr. Die Bohrung dient der Messung und Untersuchung des Grundwassers.
14.11.2018