Verlust durch Erwerb eines anderen Bürgerrechts

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Wer das Kantonsbürgerrecht von Schaffhausen besitzt und das Bürgerrecht eines anderen Kantons erwirbt, verliert das Kantonsbürgerrecht und die Bürgerrechte der Schaffhauser Gemeinden, wenn auf Mitteilung des zuständigen Departements (Amt für Justiz und Gemeinden) hin nicht binnen eines Monats eine schriftliche Beibehaltungserklärung abgegeben wird.

Das gilt sinngemäss auch für das bisherige Gemeindebürgerrecht von Kantonsbürgerinnen und Kantonsbürgern, die das Bürgerrecht einer anderen Schaffhauser Gemeinde erwerben.