Was geschieht, wenn eine Grabung beendet ist?

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Nach einer Grabung ist der Boden üblicherweise frei für die geplante Bautätigkeit. Selten gibt es Änderungen in der Bauplanung, um besonders wichtige oder schöne Befunde, die während der Planung noch unbekannt waren, in ein neues Gebäude zu integrieren und damit Geschichte sichtbar zu machen.
Die Arbeit der Archäologen ist nach der Grabung noch nicht abgeschlossen. Die Dokumentation muss vervollständigt und archiviert werden. Die Auswertung und Publikation soll der interessierten Öffentlichkeit und der Fachwelt die Ergebnisse nahebringen.