Weitere Seiten TPK

Diese Seite drucken (in neuem Fenster)

Jeder Kanton ist gemäss Art. 360b OR verpflichtet, eine tripartite Kommission (TPK) mit Vertretern von Behörden, Arbeitgebern und Gewerkschaften zu bestellen. Sie ist zuständig für die Kontrolle von Lohn- und Arbeitsbedingungen in Branchen, in welchen kein allgemeinverbindlich erklärter Gesamtarbeitsvertrag (ave GAV) existiert. In dieser Funktion beobachtet sie den Arbeitsmarkt, beurteilt die orts-, berufs- und branchenüblichen Lohnbedingungen und führt Untersuchungen sowie sog. Verständigungsverfahren durch. Stellt sie dabei fest, dass in einer Branche orts-, berufs- und branchenübliche Löhne wiederholt und in missbräuchlicher Weise unterboten werden, beantragt sie beim Regierungsrat den Erlass eines Normalarbeitsvertrages oder die Allgemeinverbindlichkeitserklärung eines bereits bestehenden Gesamtarbeitsvertrages.

 

Online-Schalter


Informationen


Bundesrecht:
OR
AVEG (Bundesgesetz über die Allgemeinverbindlicherklärung von Gesamtarbeitsverträgen)
NAV Hauswirtschaft
EntsG
EntsV


Kantonales Recht:
Verordnung AVEG (SHR 221.215)
NAV Hauswirtschaft (SHR 221.216)
NAV Landwirtschaft (SHR 221.217)
Vollziehungs-VO EntsG (SHR 823.201)