Kanton Schaffhausen



Einführung digitaler Fahrtschreiber

Einführungstermine digitaler Fahrtschreiber

In der Schweiz ist für den 1. Januar 2007 die obligatorische Einführung des digitalen Fahrtschreibers festgelegt worden. Dieser wird zukünftig bei Neufahrzeugen die bisherigen analogen Modelle ablösen. Alle neu zugelassenen Fahrzeuge, die der 'Arbeits- und Ruhezeitverordnung (ARV 1)' unterliegen, müssen ab 1. Januar 2007 obligatorisch den digitalen Fahrtschreiber eingebaut haben. Der freiwillige Einbau kann bereits ab 1. November 2006 erfolgen.

Es besteht keine generelle Umrüstpflicht für ältere Fahrzeuge.

Wichtigste Änderungen vom analogen zum digitalen Fahrtschreiber

  • Genaue Erfassung der Arbeits- und Ruhezeiten berufsmässiger Motorfahrzeugführer
  • Genaue Erfassung der gefahrenen Geschwindigkeit und Strecke
  • Datenspeicherung im Gerät und zusätzlich auf der persönlichen, auf den Namen des Fahrers ausgestellten, 5 Jahre gültigen 'Fahrerkarte'
  • Einfache Weiterverarbeitung der digitalen Daten durch die Unternehmung. Der Zugriff auf die Daten erfolgt mit einer, auf den Namen der Unternehmung ausgestellten, 5 Jahre gültigen 'Unternehmenskarte'
  • Einfache und schnelle Vollzugsmöglichkeit durch die Polizei mittels Datendownload
  • Reduktion der Manipulationsmöglichkeiten

Antragsformulare

Der Bund stellt die schweizweit einheitlichen Antragsformulare ab Anfang Oktober 2006 unter www.dfs.astra.admin.ch zur Verfügung.

Im Kanton Schaffhausen ist das Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt zuständig für die Entgegennahme der ausgefüllten Antragsformulare sowie für die Bestellung der Fahrkarten und der Unternehmenskarten. Das Strassenverkehrsamt leitet die Antragsformulare an den Bund weiter, der die Fahrerkarten und die Unternehmenskarten ausstellt und verschickt.

Auf der Fahrerkarte sind das gleiche Foto und Bild der Unterschrift wie auf dem Führerausweis im Kreditkartenformat (FAK). Die Fahrerkarte kann nur an Inhaber eines FAK's abgegeben werden. Der blaue Führerausweis ist deshalb zuerst in einen FAK umzutauschen.