Kanton Schaffhausen



News

12.06.2018
Nothilfe für Flüchtlinge aus Myanmar

Der Regierungsrat hat als Soforthilfe für die von Myanmar nach Bangladesch geflüchteten Menschen einen Betrag von 10'000 Franken aus dem Lotteriegewinn-Fonds gesprochen. Damit wird die Hilfsaktion des Schweizerischen Roten Kreuzes unterstützt. Im Vordergrund der Aktion stehen die Versorgung der Flüchtlinge mit Nahrungsmitteln und mit sauberem Trinkwasser sowie die medizinische Versorgung.